Tel. 06131 49 25 313
Überspringen zu Hauptinhalt

Mutter Erde spricht zu ihren Freunden

Umwelttheater zum Thema Nachhaltigkeit und Müllvermeidung

Mut­ter Erde gibt dem Men­schen Hei­mat, Essen, Trin­ken, Luft und vie­les mehr. Alles, was der Mensch braucht, holt er aus ihr her­aus. Doch die Erde hat kei­ne end­lo­sen Res­sour­cen – irgend­wann kann sie nichts mehr zur Ver­fü­gung stel­len. Außer­dem ist sie vol­ler Müll und droht zu ersti­cken. Doch zum Glück wol­len Her­bie und Doro­fee der Mut­ter Erde hel­fen, wert­vol­le Mate­ria­li­en zu recy­celn, um nicht unnö­tig Res­sour­cen zu ver­brau­chen. Und so machen sie sich dar­an, die schmut­zi­ge Erde von ihrer Last zu befrei­en. Wäh­rend ihrer Hilfs­ak­ti­on erle­ben die bei­den aller­hand Aben­teu­er. Es gelingt ihnen, mit Hil­fe der Kin­der im Publi­kum, den Müll kor­rekt zu trennen.

Das Thea­ter­stück wur­de von der Euro­päi­schen Kom­mis­si­on geför­dert und wur­de in über 1000 Auf­füh­run­gen von diver­sen Ent­sor­gungs­fir­men in Auf­trag gege­ben: BSR und ALBA in Ber­lin, ESWE in Wies­ba­den, Umwelt­zen­trum in Ham­burg, Umwelt­amt in Freiburg.

Mut­ter Erde ani­miert schon die Jüngs­ten dazu, sich mit den Din­gen, die wir weg­wer­fen, näher zu befas­sen. Durch die bei­den Haupt­cha­rak­te­re „Dorofee“und „Her­bie“ wer­den die Kin­der spie­le­risch und mit viel Spaß zum Müll sor­tie­ren und Müll tren­nen moti­viert. Wie neben­bei ler­nen sie hier die Müll­sor­tie­rung ken­nen und wis­sen am Ende des Thea­ter­stü­ckes, wel­cher Müll in wel­che Ton­ne gehört. Durch das gemein­sa­me Sor­tie­ren des Mülls wird der Team­geist der Kin­der geschult und der Weg vom Müll zum Müll­ei­mer sinn­lich erfahrbar.

Nach­be­rei­tung zum Theaterstück

Nach der Auf­füh­rung bie­ten wir mit dem Spie­ler eine 15–minütige Gesprächs­run­de an, in dem Fra­gen zum Thea­ter­stück oder dem The­ma bespro­chen wer­den können.

Work­shop zum Theaterstück

Wir emp­feh­len zusätz­lich einen 45 minü­ti­gen Work­shop, in dem die Schü­ler auf der Büh­ne ihre Krea­ti­vi­tät und Talen­te leben kön­nen. Der Work­shop wird von dem Spie­ler durch­ge­führt und beinhal­tet thea­ter­päd­ago­gi­sche Bewe­gungs- und Ausdrucksspiele.

Thea­ter­pro­jek­te an Ihrer Schu­le oder in unse­rem Theater

  • mehr­stün­di­ge- oder Tages­work­shops zur wei­ter­füh­ren­den Vertiefung
  • mehr­stün­di­ge — oder Tages­work­shops zur Er- und Bear­bei­tung eines von Ihnen vor­ge­ge­be­nen Wunschthemas
  • Wir ent­wi­ckeln mit den Schü­lern und deren The­men ein Thea­ter­stück. Auf Wunsch mit Abschlussaufführung.Der zeit­li­che Rah­men rich­tet sich hier­bei ganz nach Ihrem Bedarf.
  • Urauf­füh­rung 2006
  • Dau­er ca. 45 Minuten
  • Ziel­grup­pe  4 — 10 Jahre
  • Spie­ler 3 Spie­ler, 1 Techniker
  • Büh­nen­auf­bau ist nicht notwendig
  • Tech­nik Musik- und Lichtanlage
    (wenn möglich)
Wir haben zur­zeit kei­ne öffent­li­chen Ver­an­stal­tun­gen. Ger­ne kön­nen Sie uns buchen. 

Thea­ter von Johan­nes Galli

Ger­ne kom­men wir zu Ihnen vor Ort.

Prei­se:

Thea­ter­stück mit anschlie­ßen­dem Gespräch
Bis 50 Schü­ler 500 € / jeder wei­te­re Schü­ler 9 €

Thea­ter­stück mit nach­be­rei­ten­den Workshops
Bis 50 Schü­ler 600 € / jeder wei­te­re Schü­ler 11 €

  • Für Kin­der­ta­ges­ein­rich­tun­gen und klei­ne­re Insti­tu­tio­nen Prei­se nach Absprache.
  •  Zzgl. Fahrt­kos­ten-Pau­scha­le bei Anrei­se außer­halb von Mainz.
  • Für Thea­ter­pro­jek­te / The­men­ta­ge / Pro­jekt­wo­chen kre­ieren wir Ihnen ger­ne ein indi­vi­du­el­les Angebot.

BUCHEN

Lite­ra­tur­emp­feh­lung zum Thema

An den Anfang scrollen