Tel. 06131 49 25 313
Überspringen zu Hauptinhalt

Prinzessin auf der Erbse — Open Air

AUSVERKAUFT! / Bezau­bern­des Mär­chen­thea­ter­stück für die gan­ze Fami­lie auf der Sommerbühne

Der letz­te Prinz aus Mainz soll end­lich hei­ra­ten und muss drin­gend eine Frau fin­den. Für sei­ne Mut­ter, die Köni­gin, steht fest: Es muss eine rich­ti­ge Prin­zes­sin sein! Aber so ein­fach ist es nicht, die Rich­ti­ge zu fin­den. Vie­le „fal­sche“ Prin­zes­sin­nen prä­sen­tie­ren sich ihm und gera­de als er sei­ne Suche schon auf­ge­ben will, steht plötz­lich, regen­nass, eine hüb­sche Frau vor sei­nem Schloss. Doch ist sie die Rich­ti­ge — eine wirk­li­che Prin­zes­sin? Der „könig­li­che Prin­zes­sin­nen­erbs­en­test“ soll es an den Tag bringen…

Der belieb­te Mär­chen­klas­si­ker, frei nach Hans Chris­ti­an Ander­sen, in einer zau­ber­haft wit­zi­gen Insze­nie­rung für die gan­ze Familie!

Mainz hat eine neue Bühne, die Sommerbühne an der Neuen Golden Rosskaserne!

Und wir dür­fen die­se für das Kin­der­thea­ter ein­wei­hen! Das Open Air-Ver­an­stal­tungs­ge­län­de befin­det sich im Hin­ter­hof der Neu­en Gol­den Ross­ka­ser­ne — Park­plät­ze sind genü­gend vorhanden!

Machen Sie es sich mit ihrer Fami­lie gemüt­lich mit einem lecke­ren Wein von Onkel Oskars Wein­bar oder einem zart­schmel­zen­den Eis vom N’Eis (direkt aus der Manu­fak­tur in der Ross­ka­ser­ne) und genie­ßen Sie unser Mär­chen­thea­ter in schö­ner Freiluftatmosphäre!

Bitte beachten Sie unsere Hygieneregeln!

Wir freu­en uns, wie­der für Sie spie­len zu kön­nen! Damit dies gut für Sie und unser Ensem­ble funk­tio­niert, hal­ten wir uns an die jeweils aktu­el­len Anwei­sun­gen der Behör­den (Kulturamt/Gesundheitsbehörde/ Ord­nungs­amt) und deren Aus­le­gung zu Schutz- und Hygie­ne­maß­nah­men, um wei­ter­hin zur Ein­däm­mung der Infek­ti­on mit dem Coro­na-Virus beizutragen.

  • Min­dest­ab­stand (1,5m) und gel­ten­de Kon­takt­ver­bo­te einhalten!
  • Hand­hy­gie­ne und Nie­set­ti­ket­te ein­hal­ten! (Des­in­fek­ti­ons­stän­der sind aus­rei­chend vorhanden)
  • Bit­te tra­gen Sie ab dem Ein­lass stets eine FFP2- oder medi­zi­ni­sche Mas­ke — Sobald Sie auf Ihrem Platz sit­zen, dür­fen Sie die­se wie­der abneh­men. In der Pau­se, oder wenn Sie zwi­schen­durch die Sani­tä­ren Ein­rich­tun­gen auf­su­chen, müs­sen Sie den Mund-Nasen-Schutz bit­te zwin­gend wie­der anziehen.
  • Buchen Sie die Kar­ten im Vor­feld oder Reser­vie­ren Sie! Für Ver­an­stal­tun­gen ist ein per­so­na­li­sier­ter Sitz­plan mit aus­rei­chend Abstand zwi­schen den Sitz­plät­zen ver­pflich­tend. Daher wer­den die Buchun­gen und Reser­vie­run­gen zu fes­ten Sitz­plät­zen an Tischen zuge­ord­net. Wenn Sie zusam­men­sit­zen wol­len buchen oder reser­vie­ren Sie auch gemein­sam! Sie wer­den am Ver­an­stal­tungs­tag von unse­rem Per­so­nal zu Ihren Sitz­plät­zen geführt.
  • Wir benö­ti­gen von allen teil­neh­men­den Gäs­ten die Kon­takt­da­ten. Ohne die­se Anga­ben dür­fen wir Ihnen lei­der kei­nen Zugang zur Ver­an­stal­tung gewäh­ren. Bit­te brin­gen Sie zur Ver­an­stal­tung Ihren Aus­weis mit, um die­sen ggfs. bei Auf­for­de­rung vor­zei­gen zu können.
  • Sie müs­sen ent­we­der per Luca-App oder Kon­takt­da­ten­for­mu­lar bei uns “ein­che­cken”! Die­se For­mu­la­re wer­den vor dem Kas­sen­be­reich auch in Papier­form bereit­ge­stellt. Bit­te eige­nen Stift mitbringen!
  • Soll­ten Sie erkenn­ba­re Sym­pto­men einer Erkäl­tung oder Atem­wegs­in­fek­ti­on auf­zei­gen, sind wir ver­pflich­tet, Ihnen den Zugang zur Ver­an­stal­tung zu verwehren.

Johan­nes Gal­li begann in den 80iger Jah­ren  Thea­ter­stü­cke zu schrei­ben. Sehr leben­dig insze­nier­te er die Mär­chen mit eigens kom­po­nier­ter Musik.
Das ers­te insze­nier­te Mär­chen war Frosch­kö­nig, was ein rie­si­ger Erfolg wur­de und somit wei­te­re Mär­chen­in­sze­nie­run­gen folgten.

Heu­te lebt Johan­nes Gal­li in Wies­ba­den, wo er an sei­nem lite­ra­ri­schen Werk arbei­tet. Sein Haupt­au­gen­merk liegt der­zeit auf der Pro­duk­ti­on von Mär­chen­lie­dern für sei­ne hei­ter sinn­li­chen Mär­chen­in­sze­nie­run­gen für Kinder.

Der Glau­be, dass sich Mär­chen nur für Kin­der eig­nen, ist weit ver­brei­tet. Die Mär­chen bil­den den größ­ten Kul­tur­schatz, den wir haben. Denn genau genom­men sind sie Geschich­ten für die See­le. Kin­der glau­ben ohne Wei­te­res an die Exis­tenz einer See­le und sind in der Lage, die Sym­bo­le, die in den Mär­chen bear­bei­tet wer­den, zu ver­ste­hen. Spä­ter im Leben, wenn der Ver­stand domi­nant wird, erschei­nen die Mär­chen als irre­al, ja sogar oft grau­sam. Dies beruht auf dem Irr­glau­ben, Mär­chen sei­en wirk­li­che Geschich­ten. Mär­chen sind aber kei­ne wirk­lich­keits­ge­treu­en Geschich­ten, son­dern über Sym­bo­le ver­schlüs­sel­te Ein­wei­hungs­we­ge der Seele.“

Aus­zug aus dem Script ‘Mär­chen – spie­lend erlö­sen’, Johan­nes Galli

Wir haben zur­zeit kei­ne öffent­li­chen Ver­an­stal­tun­gen. Ger­ne kön­nen Sie uns buchen. 
für Kin­der ab 5 Jahren 

Datum So 25. Jul
Spiel­ort Som­mer­büh­ne — Neue Gol­den Rosskaserne
Ein­lass Ab 15:30 Uhr
Beginn 16:00 Uhr
Prei­se VVK: 9€ / 6€
AK: 10€ / 7€
Kar­ten­vor­ver­kauf erfor­der­lich!


TIPP: Gespro­che­ne Mär­chen mit Musik 
An den Anfang scrollen